Das letzte Eis – Zwei Welten im Wandel

30.11.2022 10:00 - 18:00 Uhr

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost | Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven | 04 71 / 9 02 03 00 | www.klimahaus-bremerhaven.de

©Manolo Ty

Landschaften und Menschen in der Schweiz und in Alaska (bis 30. Dezember)

Das Klimahaus Bremerhaven zeigt bis zum 30. Dezember in einer Sonderausstellung Landschaften und Menschen in der Schweiz und in Alaska. In "Das letzte Eis – Zwei Welten im Wandel" werden ganz besondere Orte in diesen beiden Regionen der Welt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen vergleichbare Naturgegebenheiten und ähnliche Lebensbedingungen für die Menschen sowie vor allem deren klimabedingter Wandel und seine Folgen. Beeindruckende Fotos, ergänzende Filme und ein parallel erscheinender Bildband zeigen unter anderem am Beispiel des Eisvorkommens, wie rasch sich die Lebensräume für Menschen und Tiere in diesen Regionen verändern.

Die Ausstellung stellt zwei Orte in den Mittelpunkt der Betrachtung: In der Schweiz das Dorf Isenthal, das vom Rückgang des Blüemlisalpfirn-Gletschers direkt in seiner Wasserversorgung betroffen ist sowie die kleinen Siedlungen Savoonga auf St. Lawrence Island in der Beringsee und Nome auf dem Festland Alaskas; zwei Orte, die durch das Schmelzen des arktischen Meereises bedroht sind.

In Kalender eintragen