Mythomania

22.01.2022 18:00 Uhr

Exerzierhalle | Johannisstr. 6, 26121 Oldenburg | 04 41 / 2 22 51 11 | www.staatstheater.de

©Stephan Walzl

eine Übertreibung von Marc Becker, ab 13 Jahren

Wenn das vergangene Jahr eines gezeigt hat, dann, wie wichtig gute Geschichten sind – nicht nur, wenn der Lockdown uns davon abhält, eigene zu erleben. Wir brauchen die Erfahrungen anderer, um zu verstehen, was um uns herum geschieht. Wir brauchen sie, um uns eine Meinung zu bilden. Wer in der Lage ist, Geschichten zu erzählen, kann Menschen überzeugen – etwa davon, ein teures Produkt zu kaufen, eine bestimmte Partei zu wählen, oder dass der Corona-Impfstoff nur entwickelt wurde, um Besitz von unseren Gehirnen zu ergreifen. Bei solchen Quatsch-Stories helfen auch keine Fakten-Checks. Das einzige Mittel gegen Lügen-Erzählungen sind Geschichten, die auf Wahrheiten basieren, die Ambivalenz und Widerspruch zulassen. Geschichten, die es möglich machen, Neues zu erleben, die Perspektive zu wechseln. Mit anderen Worten: Wir brauchen Geschichten, die die Kraft haben, etwas zu verändern. Uns zu verändern.

In Kalender eintragen