Doris Uhlich – Stuck

18.12.2021 19:00 Uhr

Schwankhalle | Buntentorsteinweg 112, 28201 Bremen | 04 21 / 5 20 80 70 | mail@schwankhalle.de | www.schwankhalle.de

©Torsten Mitsch

Tanz

Gabriele Oßwald und Wolfgang Sautermeister sind zwei ältere Performancekünstler, Gründer und ehemalige Leiter des Künstlerhauses "Zeitraumexit" in Mannheim. Vor zwei Jahren fragten sie die österreichische Choreografin Doris Uhlich, ob sie Interesse an einer künstlerischen Zusammenarbeit hätte: "Ein Tanzstück mit dir als Choreografin ist noch unser Traum". Es entstand "Stuck", eine Bewegungsrecherche, die sich den Grenzen und dem Verfall von Bewegung widmet und auf die Suche nach einem "unbeweglichen Tanz" geht.

Wie sieht Tanz jenseits der Erwartungen an Bewegung, Kontinuität und Handlung aus? "Stuck" bringt die Idee des Tanzes als Aktion in eine Krise und macht Dynamiken der Bewegungslosigkeit und des Nicht-Weiterkommens sichtbar. Doris Uhlich eröffnet einen choreografischen Raum, in dem Erfahrungen des Verlusts, Gefühle der Ohnmacht und Affekte des Melancholischen erkundet werden.

Tickets In Kalender eintragen