Europäischer Naturfotograf des Jahres 2020

08.04.2021 10:00 - 18:00 Uhr

Deutsches Pferdemuseum | Holzmarkt 9, 27283 Verden | 0 42 31 / 80 71 40 | www.dpm-verden.de

©Jasper Doest

Arbeiten aus dem Wettbewerb der Gesellschaft für Naturfotografie (bis 18. April), Besuch nur nach telefonischer Terminvereinbarung

Als europaweit erster Ausstellungsort präsentiert das Deutsche Pferdemuseum in Verden die besten Fotografien des renommierten Wettbewerbs "Europäischer Naturfotograf des Jahres 2020", der alljährlich von der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) ausgelobt wird. Mit authentischen und ästhetisch ansprechenden Bildern wirbt der Wettbewerb für den respektvollen Umgang mit der Natur und für den Erhalt von Arten und Lebensräumen.

Mehr als 19.000 Fotos, aufgenommen von Profi- und Hobbyfotografen aus 38 Ländern, wurden in 2020 zum Wettbewerb eingereicht. Innovation und Kreativität, der Einsatz neuer Techniken und der Mut zu ungewöhnlichen Kompositionen zeichnen die Wettbewerbsbeiträge aus.

Zum Europäischen Naturfotograf des Jahres 2020 kürte die internationale Jury den Niederländer Jasper Doest mit seinem Bild "Des Affen Maske" (Foto). Sein rührendes Foto entstand in einem traditionellen japanischen Sake-House und zeigt einen verkleideten Makak, der die Restaurantbesucher während des Abendessens mit Kunststücken unterhalten soll. Eine Momentaufnahme, die die Beziehung zwischen Mensch und Tier kritisch hinterfragt.

Neben dem Gesamtsieger des diesjährigen Wettbewerbs sind in der Ausstellung über 80 weitere hochkarätige Fotografien, gegliedert in zehn Kategorien, zu sehen. Sie bestechen durch ihre Vielfältigkeit und ihre speziellen und faszinierenden Entstehungsgeschichten. Die Ausstellung zeigt die ganze Bandbreite der Naturfotografie – von ungesehenen Verhaltensweisen, seltenen Arten, intimen Tierportraits, verträumten Pflanzenbildern bis hin zur kritischen Auseinandersetzung mit den Belangen des Natur- und Artenschutzes.

In Kalender eintragen