Eine wütende Frau

17.04.2021 20:00 Uhr

Theater Wrede + | Klävemannstr. 16, 26122 Oldenburg | 04 41 / 9 57 20 22 | theaterwrede@gmx.de | www.theaterwrede.de/

Dieser Termin wurde abgesagt

eine interdisziplinäre Produktion von Drangwerk, anschl. Diskussion

Ist Wut ein männliches Privileg? Wütende Frauen gelten als Mannsweiber, Kampflesben und Männerhasserinnen. 75 % aller Entschuldigungen stammen von Frauen. Sie lächeln öfter, und wenn sie es nicht tun, irritiert das. Frauen verdienen durchschnittlich 19 Prozent weniger als Männer. Die Weltgesundheitsorganisation WOH nennt Gewalt als eines der größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Zeit etwas zu verändern?!

In der Performance "Eine wütende Frau" stehen drei Frauen als Sprachrohr für viele andere. Spiegeln mit ihrem Körper Lebenshunger, Verletzbarkeit und Stärke. Geben Geschichten Raum und Platz für Unabhängigkeit, Freiheit, Aufmerksamkeitsspannen, Wut und auch noch intelligent ausformulierte Sätze. Körperanarchie trifft auf Cello. Performance auf Live-Musik. Scheitern ist fest im Möglichkeitsraum verankert.

Im Anschluss an die Performance wird das Publikum zur Diskussion am Platz eingeladen.

In Kalender eintragen