Zarah 47

22.11.2020 19:00 Uhr

Staatstheater | Theaterwall 19, 26122 Oldenburg | 04 41 / 2 22 51 11 | www.staatstheater.de

Dieser Termin wurde abgesagt

©Stephan Walzl

Musical-Solo von Peter Lund mit Liedern von Zarah Leander

Man schreibt den 15. März 1947. An ihrem 40. Geburtstag sitzt die Sängerin und Schauspielerin Zarah Leander ganz allein in ihrem schwedischen Landhaus und wartet vergeblich auf Gratulationen. Doch "davon geht die Welt nicht unter": Nachdenklich lässt sie ihr bisheriges Leben buchstäblich Revue passieren, indem sie kunstvoll ihre Erinnerungen und Lieder miteinander verknüpft.

Bereits mit dem Untertitel "Wollt Ihr das totale Lied?" thematisiert das 1992 uraufgeführte Stück die Zweischneidigkeit der Zarah-Leander-Karriere in Nazi-Deutschland, das der UFA-Star erst 1943 verließ. Seitdem von internationalen Veranstaltern gemieden, fürchtet die einst so Gefeierte nun das frühe Ende ihrer Karriere und hofft, "es wird einmal ein Wunder gescheh'n" – zu Recht, wie sich letztlich herausstellt.

"Zarah 47" isi eine One-Woman-Performance, maßgeschneidert für die Mezzosopranistin Melanie Lang, die für ihre starke Bühnenpräsenz bekannt ist und zudem schon immer eine große Leidenschaft für die bis heute kultigen Zarah Leander-Songs hegte.

Foto: Stephan Walzl

In Kalender eintragen