Elisabeth Kufferath – Libero, fragile

16.01.2021 20:00 Uhr

St. Marienkirche Warfleth | Deichstr. 120, 27804 Berne

Dieser Termin wurde abgesagt

©Giorgia Bertazzi

zeitgenössische Solowerke für Violine und Viola, Gesprächskonzert

Elisabeth Kufferath ist Professorin für Violine an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Seit seiner Gründung 1992 ist sie Mitglied im Tetzlaff Quartett, das auf den großen internationalen Podien zuhause ist. Neue Musik spielt eine große Rolle für Elisabeth Kufferath. So hob sie das ihr gewidmete Werk "Himmelfahrt" für Viola sola von Jan Müller-Wieland aus der Taufe und spielte die deutsche Erstaufführung von Elliott Carters Figment IV für Viola.

Es handelt sich heute um das Auftaktkonzert der neuen Reihe "Querfleet – Seltene Septemberklänge", das künftig im Zweijahresturnus zeitgenössische Solowerke präsentiert. Das Proramm basiert auf Kufferaths Solo-CD, erweitert es aber um klassische Referenzwerke. Im Mittelpunkt stehen die großen Solowerke von Berio und Bernd Alois Zimmermann. Elisabeth Kufferath moderiert selbst.

In Kalender eintragen