Shakespeare im Park: Ein Sommernachtstraum

05.07.2020 18:30 Uhr

Melcherswiese im Bürgerpark | 28209 Bremen

©Marianne Menke

Komödie von Shakespeare, auch um 20.30 Uhr, Online-Tickets erforderlich

Lange war nicht klar, ob es auch dieses Jahr wieder "Shakespeare im Park" geben darf, doch nun ist heraus: Die beliebte Reihe geht als einer der zahlreichen Highlights des Bremer Kultursommer Summarum mit zehn Vorstellungstagen und insgesamt 21 Aufführungen an den Start.

Alle Inszenierungen werden in gekürzter, episch-szenischer, halb erzählt, halb gespielt, präsentiert und dauern ca. 45 Minuten. Es wird auf der Melcherswiese keine Bestuhlung geben, die Bremer Shakespeare Company bittet die Besucher bei Bedarf sich selbst eine Sitzgelenheit (Klappstuhl, Sitzdecke, etc.) mitzubringen. Wegen der Abstandsregel werden nur 80 bis 100 Zuschauer auf der Melcherswiese zugelassen.

Die große Hauptdarstellerin in "Ein Sommernachtstraum" ist, wie in vielen anderen Dramen Shakespeares, die Liebe. Die Liebe soll zu Beginn des Stückes gezähmt werden, kanalisiert, domestiziert, in eine Vernunftehe gepresst werden, aber sie bricht sich ihre Bahn, täuscht, verblendet, verwirrt, berauscht, vereinnahmt wahllos, zieht den vertrauten Boden weg und ist nicht treu. Sie soll mit Tricks, Tropfen, Drogen manipuliert werden und bleibt doch stets die stärkere, trickreichere Manipulatorin, die die Figuren in einen Strudel verführerischer, wie bedrohlicher Ereignisse zieht, in einen Traumwirbel, in dem Traumseligkeit und Albtraum immer hautnah beieinander liegen.

Foto: Marianne Menke

In Kalender eintragen

Alle Termine zu Shakespeare im Park: Ein Sommernachtstraum

Shakespeare im Park: Ein Sommernachtstraum 12.07.2020 18:30 Uhr Melcherswiese im Bürgerpark Bremen