Rusalka

24.05.2020 19:30 Uhr

Staatstheater | Theaterwall 19, 26122 Oldenburg | 04 41 / 2 22 51 11 | www.staatstheater.de

Dieser Termin wurde abgesagt

©Stephan Walzl

Oper von Antonin Dvorak auf Tschechisch mit deutschen Übertiteln

Die Nixe Rusalka hat sich in einen Prinzen verliebt und ist bereit, für ihn größte Opfer zu bringen: Menschengestalt anzunehmen und ihr Reich zu verlassen. Durch den Verkauf ihrer Stimme gewinnt sie "Zugang" zur menschlichen Sphäre – die Kommunikation zwischen den Welten bleibt jedoch weiterhin unmöglich. So muss Rusalka sprachlos mit ansehen, wie der Prinz der heißblütigen Erotik einer fremden Fürstin erliegt. Verzweifelt drängt es Rusalka daraufhin ins Geisterreich zurück, doch dort ist sie längst eine Ausgestoßene.

Unvereinbar stehen sich in Dvoraks "Rusalka" die beiden Welten gegenüber: Zwar entfaltet gerade ihre Widersprüchlichkeit einen ungeahnten Zauber, doch macht nicht zuletzt die erzwungene Sprachlosigkeit der Titelfigur jegliche Verständigung, geschweige denn ein Fußfassen der Figuren in der jeweils anderen Sphäre unmöglich. Umso beredter jedoch ist Dvoraks Musik: In ihrer leidenschaftlichen Romantik zeichnet sie ein lebendiges Abbild der aufgewühlten Psyche der Nixe und verleiht ihr damit paradoxerweise die Art von Menschlichkeit, nach der sie sich so sehr sehnt.

Foto: Stephan Walzl

In Kalender eintragen

Alle Termine zu Rusalka

Rusalka 13.06.2020 19:30 Uhr Staatstheater Oldenburg
Rusalka 21.06.2020 18:00 Uhr Staatstheater Oldenburg
Rusalka 06.07.2020 19:30 Uhr Staatstheater Oldenburg
Rusalka 16.07.2020 19:30 Uhr Staatstheater Oldenburg