Orpheus in der Unterwelt

15.01.2020 20:00 Uhr

Staatstheater | Theaterwall 19, 26122 Oldenburg | 04 41 / 2 22 51 11 | www.staatstheater.de

©Stephan Walzl

Operette von Jacques Offenbach, 19.30 Uhr Einführung

Jacques Offenbachs "Orpheus" aus dem Jahr 1858 gilt als Urstück des Genres Operette. Sie ist mit Sicherheit die ungewöhnlichste und frechste Adaption des antiken Mythos über den begnadeten Musiker Orpheus, der seine geliebte Frau Eurydike aus dem Totenreich zurückgewinnen möchte.

Offenbachs doppelbödige Orpheus-Version ist nicht nur eine Demontage der idealisierten Antike, in der die menschlichen Schwächen der glorifizierten Götter enttarnt werden, sondern gleichzeitig auch eine satirische Gesellschaftsstudie der französischen Hauptstadt Paris im Zweiten Kaiserreich. Mit "Orpheus in der Unterwelt" setzt Offenbach sowohl den künstlerischen als auch den gesellschaftlichen Konventionen und Gesetzen seiner Zeit zwei neue Lebensmaxime entgegen: Vergnügen und Rausch – die im berühmtesten Cancan der Musikgeschichte gipfeln.

Foto: Stephan Walzl

In Kalender eintragen

Alle Termine zu Orpheus in der Unterwelt

Orpheus in der Unterwelt 01.02.2020 20:00 Uhr Staatstheater Oldenburg
Orpheus in der Unterwelt 04.03.2020 20:00 Uhr Staatstheater Oldenburg