Ein Maskenball – Un ballo in maschera

28.06.2019 19:30 Uhr

Theater Bremen, Theater am Goetheplatz | Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen | 04 21 / 3 65 33 33 | www.theater-bremen.de

©Jörg Landsberg

Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi

Gustav III. fordert das Schicksal heraus, er liebt das Risiko und ist ein Spieler. So schlägt er die Prophezeiung der Wahrsagerin Ulrica, dass er durch die Hand seines Freundes Anckarstrom sterben würde, in den Wind. Stattdessen stellt er dessen Frau Amelia nach und ignoriert alle Warnungen, dass eine Verschwörung gegen ihn angezettelt worden sei. Und dann lässt er auch noch einen Maskenball ausrichten.

Die Vorlage für Verdis Oper, Eugene Scribes "Gustave III. ou Le Bal masqué", stützt sich auf historische Ereignisse: König Gustav von Schweden – ein Freund der Wissenschaft und der Künste – war 1792 eines Nachts auf einem Maskenball im Stockholmer Opernhaus erschossen worden. Scribe hatte den wahren Plot mit einer operngerechten, amourösen Dreiecksgeschichte garniert: Mann liebt Frau seines besten Freundes.

Verdis Oper war zunächst ein Auftrag aus Neapel. Doch die Zensur beäugte kritisch den Königsmörder auf offener Szene und zwang Verdi, jede Szene des Librettos zu rechtfertigen. Dies rief das Volk und einige Persönlichkeiten Neapels auf den Plan. Es kam zu Tumulten und Demonstrationen für die künstlerische Freiheit des Komponisten. Verdi verlies Neapel und ging mit seiner Oper nach Rom. Aber auch da blieb sein Textbuch nicht von Eingriffen verschont.

Foto: Jörg Landsberg

In Kalender eintragen

Alle Termine zu Ein Maskenball – Un ballo in maschera

Ein Maskenball – Un ballo in maschera 27.04.2019 19:30 Uhr Theater Bremen, Theater am Goetheplatz Bremen
Ein Maskenball – Un ballo in maschera 05.05.2019 15:30 Uhr Theater Bremen, Theater am Goetheplatz Bremen
Ein Maskenball – Un ballo in maschera 10.06.2019 15:30 Uhr Theater Bremen, Theater am Goetheplatz Bremen
Ein Maskenball – Un ballo in maschera 28.06.2019 19:30 Uhr Theater Bremen, Theater am Goetheplatz Bremen