Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – Mit Ausdauer, Charme und Begeisterung

13.09.2017 20:00 Uhr

Die Glocke Domsheide 4/5 28195 Bremen

©Leonardo Manzo

Werke von Ginastera, Beethoven, Strawinski und Prokofjew, Klaviersolist: Paul Lewis, Dirigentin: Alondra de la Parra

2016 feierte die Dirigentin Alondra de la Parra (Foto: Leonardo Manzo) ihr umjubeltes Debüt mit der Deutschen Kammerphilharmonie beim "Sommer in Lesmona". Auf die gelungene Zusammenarbeit folgten sogleich Planungen für weitere gemeinsame Konzerte. Jetzt leitet die charismatische Mexikanerin erstmals ein Abonnement-Konzert im Konzerthaus Glocke. Wie bereits bei ihrem Auftritt in Knoops Park unterstreicht die Künstlerin mit dem Programm ihre Vielseitigkeit: mediterran, russisch, klassisch. Klaviersolist ist der erfolgreiche Alfred Brendel-Schüler Paul Lewis, der erstmals gemeinsam mit der Kammerphilharmonie Bremen zu erleben ist und zu den international führenden Musikern seiner Generation zählt. Die ersten Takte in Beethovens viertem Klavierkonzert gehören dem mehrfach ausgezeichneten Virtuosen ganz allein. Programm: Alberto Ginastera – Variaciones concertantes op. 23 Ludwig van Beethoven – Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58 Igor Strawinsky – Pulcinella-Suite (Neufassung) Sergej Prokofjew – Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Symphonie Classique"

In Kalender eintragen